Carsten Mohe

Clio Rally3

Termine

3./4. Mai - Rallye Sulingen

... mehr ...

 

Carsten Mohe nutzt Saisonfinale zu zweitem Gaststart in der Deutschen Rallye-Meisterschaft

Carsten Mohe nutzt Saisonfinale zu zweitem Gaststart in der Deutschen Rallye-Meisterschaft

Erneuter Auftritt auf großer Bühne: Nach dem erfolgreichen Debüt im vergangenen Monat kehrt Carsten Mohe für einen weiteren Gaststart in die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) zurück. Bei der Rallye Stemweder Berg, am kommenden Wochenende der Finallauf der DRM-Saison 2023, will der Crottendorfer die Abstimmungsarbeiten an seinem neuen Renault Clio Rally3 unter Wettbewerbsbedingungen weiter vorantreiben. „Es geht vornehmlich darum, weitere Kilometer und damit Erfahrungen mit unserem neuen Wettbewerbsgerät zu sammeln“, erklärt Mohe. „Wir möchten uns bestmöglich auf unser persönliches Saison-Highlight vorbereiten: die WM-Rallye Zentraleuropa am letzten Oktober-Wochenende.“ Fest steht zum jetzigen Zeitpunkt auch: Carsten Mohe und Beifahrer Alexander Hirsch wollen mit dem rund 260 PS starken Renault Clio Rally3 im kommenden Jahr die komplette DRM-Saison bestreiten.

Carsten Mohe feiert erfolgreiches Debüt des Renault Clio Rally3

Carsten Mohe feiert erfolgreiches Debüt des Renault Clio Rally3

Die Premiere ist gelungen: Bei seinem ersten Einsatz mit dem neuen Renault Clio Rally3 hat Carsten Mohe mit Beifahrer Christoph Gerlich die Saarland-Pfalz-Rallye auf Platz elf beendet. Der Crottendorfer konnte bei dem vorletzten Lauf zur diesjährigen Deutschen Rallye-Meisterschaft damit auch die RC3-Wertung für sich entscheiden. Auf den zehn Wertungsprüfungen rund um den Start-Ziel-Ort St. Wendel mit einer Gesamtlänge von 131,44 Kilometern funktionierte der rund 260 PS starke Turbo-Allradler vollkommen problemlos.

Carsten Mohe feiert DRM-Comeback mit neuem Clio Rally3

Carsten Mohe feiert DRM-Comeback mit neuem Clio Rally3

Es ist soweit: Carsten Mohe kehrt in die Deutsche Rallye-Meisterschaft (DRM) zurück. Der Crottendorfer – unter anderem Deutscher 2WD-Meister von 2017 – bringt am Wochenende bei der Saarland-Pfalz-Rallye erstmals sein neues Wettbewerbsgerät an den Start. Der Renault Clio Rally3 ist das erste Kundensport-Rallye-Fahrzeug des französischen Autoherstellers mit Allradtechnologie. Für Mohe eine einmalige Gelegenheit: „Der Clio Rally3 bietet uns eine Chance, die wir uns nicht entgehen lassen konnten“, betont der Geschäftsführer zweier Renault-Autohäuser im Erzgebirge, der seit Jahrzehnten mit nur kurzen Unterbrechungen auch im Motorsport auf die Marke mit dem Rhombus setzt.

  • Starkenberger Quarzsandwerke
  • ING.-BÜRO FÜR KFZ-TECHNIK
  • VMS
  • Dekra
  • Michelin
  • Renault Mohe
  • Total
  • ING.-BÜRO FÜR KFZ-TECHNIK
  • Starkenberger Quarzsandwerke
  • VMS
  • Total
  • Dekra
  • Renault Mohe
  • Michelin
  • ING.-BÜRO FÜR KFZ-TECHNIK
  • Michelin
  • Starkenberger Quarzsandwerke
  • Dekra
  • Renault Mohe
  • VMS
  • Total